Cateringexperte Eurest mit Siegel „Deutschlands innovativste Unternehmen“ ausgezeichnet

Eschborn, 31. Juli 2017 – Eurest, das größte Catering-Unternehmen in Deutschland, ist mit dem Siegel „Deutschlands innovativste Unternehmen“ von Focus und Focus Money ausgezeichnet worden. Die Tochtergesellschaft der Compass Group Deutschland GmbH zählt damit zu den fortschrittlichsten deutschen Unternehmen.

Die Studie ist die größte Untersuchung zur wahrgenommenen Innovationsstärke in Deutschland. Dafür wurden die 5.000 mitarbeiterstärksten Unternehmen in der Bundesrepublik in den Dimensionen Innovationstätigkeit, Investitionen, Forschung und Entwicklung, Produktneuheiten und Technologie bewertet.

„Innovation bedeutet für uns Fortschritt für unseren Kunden. Wir bieten unseren Gästen nicht nur gesunde Gerichte, sondern auch kulinarische Trends. Dafür kooperieren wir unter anderem mit den bekannten Restaurantkonzepten coa und dean&david und entwickeln selbst moderne Eigenmarken und Ernährungskonzepte, wie zum Beispiel unsere vitalien-Linie“, sagt Carsten Bick, Vorsitzender der Geschäftsführung der Eurest Deutschland GmbH. „Da unsere Gäste zunehmend „snacken“ wollen, etablieren wir auch für dieses Trendthema stets neue innovative Konzepte. Ein Erfolgsmodell ist unser Cafeteriakonzept Caffè Dallucci, das einzigartig in der Cateringbranche ist.“

Kulinarische Trendthemen, internationale gastronomische Einflüsse und Spitzenkochkunst sind auch in Kantinen und Betriebsrestaurants möglich. Um den Blick über den Tellerrand zu fördern, richtet die Compass Group jedes Jahr einen hausinternen Culinary Cup aus – ein Kochwettbewerb, bei dem Küchenchefs aus den verschiedenen Regionen gegeneinander wetteifern und kulinarisch-innovative Spitzenleistungen zaubern.

Die Studie „Deutschlands innovativste Unternehmen“ wurde im Auftrag von Focus Money und Deutschland Test durch die Agentur Faktenkontor mit wissenschaftlicher Begleitung der International School of Management (ISM) realisiert. Sie untersucht Social-Media-Beiträge und bewertet Aussagen zu fünf innovationsrelevanten Themengebieten. Die Aussagen werden durch ein Webmonitoring-Tool mit Hilfe einer semantischen Suche ermittelt. Dieses überwacht, analysiert und bewertet Online-Nachrichten und Social-Media-Quellen. Die Nennungen der 5.000 Unternehmen wurden zwischen dem 1.1.-31.12.2016 den fünf Themengebieten zugeordnet und ausgewertet.