Wir übernehmen Verantwortung

Für unsere Gäste, Kunden und Mitarbeiter

Nachhaltigkeit

Mit gutem Beispiel voran

Sicherheit & Gesundheit

stehen bei uns immer an 1. Stelle

Nachhaltigkeit ist eines der wichtigsten gesellschaftlichen Themen unserer Zeit. Langfristig werden sich nur solche Unternehmen positiv entwickeln, die wirtschaftlichen Erfolg mit verantwortungsvollem Handeln verknüpfen.

Verantwortung ist ein großes Wort, das wir sehr ernst nehmen. Gegenüber unseren Gästen, Kunden und den eigenen Mitarbeitern. Aber auch gegenüber der Umwelt und der Gesellschaft, in der wir leben.

Das nachhaltige Betriebsrestaurant

Das nachhaltige Betriebsrestaurant

Als erstes Unternehmen der Gemeinschaftsverpflegung hat die Compass Group gemeinsam mit dem „Institut für Nachhaltige Ernährung und Ernährungswirtschaft“ (iSuN) der Fachhochschule Münster ein Nachhaltigkeitssiegel für die Betriebsgastronomie entwickelt. Das Nachhaltigkeitssiegel können nur Kunden der Compass Group erhalten. SGS Institut Fresenius überprüft die Einhaltung der Kriterien als externer und unabhängiger Partner.

Zum Betriebsrestaurant

Qualität & Sicherheit

Die Bausteine unserer Qualitätssicherung

Die Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeiter hat für uns stets höchste Priorität. Die Compass Group PLC hat daher weltweit umfangreiche Qualitäts- und Sicherheitsstandards definiert, die an allen Standorten konsequent umgesetzt werden. 



 

Die Basis unserer Qualitäts- und Sicherheitsstandards 

Die im IMS enthaltenen Richtlinien manifestieren die Einhaltung der Gesetzgebung, unserer hohen internen Standards sowie die Anforderungen der Normen DIN EN ISO 9001 (Qualitätsmanagement), DIN EN ISO 14001 (Umweltmanagement) und OHSAS 18001 (Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagement). Darüber hinaus hilft uns das internationale „Safety First“-Programm der Compass Group dabei, eine Sicherheitskultur im Unternehmen zu etablieren. 

Eine geschlossene Qualitätssicherungskette ist für uns das A und O   

Im Food Service-Sektor achtet das Unternehmen auf eine geschlossene Qualitätssicherungskette – von der Aufzucht der Tiere und dem Anbau von Lebensmitteln über die Produktionshygiene beim Lieferanten bis zur Wareneingangsprüfung. Jeder unserer Partner muss sich regelmäßig strengsten Lieferantenaudits unterwerfen.

In den Küchen und Restaurants legen wir großen Wert auf die Einhaltung der HACCP-Richtlinien (Hazard Analysis and Critical Control Points) und auf die Grundsätze der „Guten Hygienepraxis“. Das heißt: Lebensmittel werden bei uns ausschließlich unter hygienisch einwandfreien Bedingungen gelagert, zubereitet und ausgegeben. Die Reinigung und Desinfektion erfolgt nach detaillierten Reinigungsplänen, die für jeden Bereich der Küche individuell erstellt werden. Alle Mitarbeiter erhalten dafür regelmäßig die notwendigen Informationen und Schulungen. Durch interne und externe Kontrollen werden Qualität, Hygiene und Sicherheit in unseren Betrieben mindestens einmal pro Jahr unangekündigt von einem externen Fachinstitut überprüft.

Internationales Sicherheitsprogramm “Safety First”

Ein einziger Unfall kann die Lebensqualität eines Einzelnen erheblich beeinträchtigen. Das wollen wir zwingend vermeiden. Sicherheit geht daher immer vor. Ganz konkrete Handlungsempfehlungen wurden im internationalen „Safety First“-Programm der Compass Group zusammengetragen. Darüber hinaus wurde unser Arbeits- und Gesundheitsschutz-Managementsystem nach OHSAS 18001 zertifiziert. Durch eine Reihe an Präventivmaßnahmen und Schulungen reduzieren wir die Anzahl von Arbeitsunfällen und anderen Vorfällen von Jahr zu Jahr.

Wir sind vorbereitet 

Umweltkatastrophen, Arbeitsunfälle, Lebensmittelskandale: Unser erfahrenes Krisenmanagement-Team steuert die Prozesse und die Kommunikation pro-aktiv, wenn eine unvorhersehbare Störung eintritt.

Verdachtsfälle auf lebensmittelbedingte Erkrankungen beispielsweise nehmen wir äußerst ernst. Unsere Abteilung Qualitätsmanagement bietet dafür einen „Notfallservice“ an, der jederzeit erreichbar ist – rund um die Uhr an sieben Tagen die Woche.

In jedem Betriebsrestaurant und in allen Objekten hängen Poster mit unserer Service-Hotline aus. Unsere Mitarbeiter sind geschult und wissen genau, welche Schritte sie einleiten müssen, wenn eine unvorhergesehene Situation eintritt.

 

Gesundheit & Ernährung

Die zehn Regeln guter Ernährung – wir orientieren uns daran!

Die zehn Regeln der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) geben uns den ernährungsphysiologischen Rahmen für eine vollwertige und genussvolle Ernährung vor. Durch eine Reihe selbst entwickelter Konzepte machen wir es unseren Gästen leichter, sich ausgewogen zu ernähren.

Unsere Ernährungskonzepte

Alles rund um die Ernährung von unseren Experten

Ernährungskonzepte unserer Partner

Alles rund um die Ernährung von unseren Partnern

Soziales Engagement

Projekte und Organisationen, die wir unterstützen

Gemeinnütziger Verein für Behindertenhilfe Wiesbaden und Rheingau-Taunus-Kreis e.V.

Gemeinnütziger Verein für Behindertenhilfe Wiesbaden und Rheingau-Taunus-Kreis e.V.

Die Compass Group verbindet eine Partnerschaft mit dem Gemeinnützigen Verein für Behindertenhilfe Wiesbaden und Rheingau-Taunus-Kreis, zu dem auch die wfb Wiesbaden-Rheingau-Taunus (Werkstätten für behinderte Menschen) gehört. Der Verein setzt sich für die Integration von Menschen mit Behinderung in das Arbeitsleben ein. Sie werden in mehreren Betriebsstätten beschäftigt, betreut und gefördert. Seit dem Geschäftsjahr 2011/2012 übernehmen wfb-Mitarbeiter für die Compass Group die komplette Konfektionierung und den Versand von Aktionsmaterialien.

Hidden Hunger/Shining Eyes

Hidden Hunger/Shining Eyes

Essen mit Aha-Effekt: Anfang des Jahres 2013 fand in der Gourmetabteilung von Galeria Kaufhof in Stuttgart die politische Kochaktion „Hidden Hunger“ mit TV- und Sternekoch Frank Oehler, Eurest und dem Ernährungsmediziner Prof. Dr. Hans Konrad Biesalski der Universität Hohenheim statt. Für 1,50 Euro konnten die Besucher von Galeria Kaufhof ein Schälchen Reis kaufen. Es wurde bewusst auf alle Zutaten verzichtet, die nahrhaft sind. Grund: Mit der Kochaktion sollte auf das Problem der Mangelernährung aufmerksam gemacht werden – insbesondere auf den „verborgenen Hunger“. Die Einnahmen der Kochaktion kamen dem Kindernothilfe-Projekt „Shining Eyes“ in Indien zugute.

Round Table/Weihnachtspäckchenkonvoi

Round Table/Weihnachtspäckchenkonvoi

Die Compass Group Deutschland unterstützte 2012 den Weihnachtspäckchenkonvoi von Round Table und Ladies’ Circle. Die Mitarbeiter packten für bedürftige Kinder in Rumänien, Moldawien und der Ukraine zahlreiche Weihnachtsgeschenke. Das Schöne an dieser jährlichen Aktion ist, dass die Geschenke genau dort ankommen, wo sie gebraucht werden, zum Beispiel in Waisenhäusern, Krankenhäusern, Behinderteneinrichtungen, Kindergärten und Schulen. Freiwillige Helfer fahren den Konvoi in die genannten Länder und geben die Geschenke persönlich ab.

Wir geben Wissen weiter

Unsere Ernährungsexperten organisieren regelmäßig Informationsveranstaltungen in den Zentralen und Niederlassungen unserer Kunden. Wir verfügen über verschiedene Informationsstände und -materialien, mit denen wir Gäste für „bewusste Ernährung“ begeistern und sensibilisieren. Zentrale Themen sind beispielsweise „Fett“, „Zucker“ oder „Gesundes Frühstück“.

Wir sollen auch einmal zu Ihnen kommen? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.